„Elements Cry“ 23.5. Berlin

Zehn Kinder und Jugendliche aus dem Iran, Algerien, Afghanistan, Russland und Berlin erforschen die Kraft und den Ausdruck ihrer eigenen Körpersprache. Dabei verbinden sie die Themen Mensch und Natur und thematisieren den Klimawandel. Zu Probenbeginn wurde in der Natur getanzt. Daraus entstandene Videoinstallationen werden in das Stück eingebunden. Das Tanzstück wird mit Unterstützung der Choreografin Vanessa Huber entwickelt. Dabei werden die Kinder bei den Proben und auf der Bühne vom Tanzkünstler und Musiker Lorenz Huber begleitet.

Die Kinder im Alter von 10-13 Jahren arbeiten an diesem Tanzstück seit Juli 2018. Eine erste Version war bereits Mitte Oktober 2019 in der WABE zu sehen. Im Februar 2019 folgte eine Aufführung des weiterentwickelten Tanzstücks auf der Astrid-Lindgren-Bühne am Kindertheaterfestival im FEZ.

Am 23. Mai um 18.00 Uhr wird die Abschluss-Aufführung wieder in der WABE, Danziger Str. 101 zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

 

Ort: die WABE,   Danziger Str. 101, 10405 Berlin

Termin: 23. Mai 2019, 18.00 Uhr

Eine Kooperation von Förderband e.V. Kulturinitiative Berlin, Jugendkulturzentrum Königstadt, Unionhilfswerk Soziale Dienste gGmbH, Werketage e.V.

Foto (c): Vanessa Huber

www.dance-at-berlin.de

http://tanzraumberlin.de/