„Schwing die Hufe – Tanz und Groove“ 24.3. Leipzig

Jonas hat Geburtstag und lädt viele Freunde ein, mit ihm zu feiern. Bevor die große Party steigen kann müssen alle Geburtstagsgäste eine Schnitzeljagt bestreiten und den Weg zum geheimen Partyort finden.  Dabei müssen die Kinder nicht nur Karten  mit verwirrenden und verschlungenen Wegen entziffern, sondern erleben auch  ihre eigenen verwirrenden Wege in der Gefühlswelt.  Glücklich über den Geburtstag, neugierig auf das, was sie gleich erleben werden, dann freudig, enttäuscht oder wütend….  Die Gefühle wechseln mal schlagartig, mal allmählich von positiv zu negativ und wieder zurück. Manchmal ist es schwer sie einzuordnen oder benennen zu können. Mit Hilfe des Tanzes ist es den Kindern gelungen sich bestimmter Gefühle bewusst zu werden und ihnen in kräftigen oder zarten, lauten oder leisen Bewegungen Ausdruck zu verleihen. Mal ganz allein oder mit Verstärkung der ganzen Gruppe. Am Ende der Schnitzeljagt erwartet alle eine große Überraschung!!

Seit Oktober 2018 proben 15 Jungen und Mädchen der 157. Grundschule Leutzsch wöchentlich Tanzschritte und Choreografien unter der Leitung des Choreografinnenteams des tanzZenit e. V. Johanna Kecke und Sophia Rändler im Rahmen des Projektes »Schwing die Hufe, Tanz und Groove«.

Ort: die naTo – Soziokulturelles Zentrum,  Karl-Liebknecht-Str. 46, 04275 Leipzig

Termin: 24. März 2019, 11.00 Uhr

Eine Kooperation von tanzZenit e.V., die naTo – Soziokulturelles Zentrum, Hort der 157. Grundschule Leutzsch

Foto (c): Sophia Rändler, Undine Werchau (Plakat)

 

www.nato-leipzig.de/programm