qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung tanzkünstlerischer Angebote stellt einen Schwerpunkt von Aktion Tanz dar. Basierend auf dem Know-how seiner Mitglieder aus Tanzkunst, Tanzvermittlung, Tanzwissenschaft sowie Aus- und Weiterbildung hat der Verband in den vergangenen Jahren kriteriengebundene Grundlagen für die Bildungsarbeit an Schulen und anderen Institutionen mit Kindern und Jugendlichen entwickelt, die er allen im Feld vermittelnden Akteuren zur Verfügung stellt. Dazu gehören der Qualitätsrahmen und der darauf aufbauende Leitfaden. Mit der inhaltlichen Neuaufstellung des Verbandes wird sich Aktion Tanz in Zukunft weiterhin mit Qualitätsfragen tanzkünstlerischer Angebote im Hinblick auf unterschiedlichste Altersgruppen und den damit einhergehenden diversen Settings beschäftigen. Es wird überprüft in wie fern der existierende Qualitätsrahmen übertragbar bzw. anzupassen ist. 

Weitere Arbeiten und Veröffentlichungen des Verbandes zum Themenfeld „Qualität“:
Qualität konkret! Arbeitsprinzipien gelingender Vermittlung und Koordination im Tanz(2015).
Tanzkunst mit geflüchteten Menschen (2016/2017); Empfehlungsliste für die tänzerische Arbeit mit geflüchteten Menschen  

Hinsichtlich der Qualitätssicherung im Kontext der Aus- und Weiterbildung engagiert sich der Verband seit Jahren u. a. in einer Arbeitsgruppe des Dachverband Tanz Deutschland. Die daraus entstandenen Entwicklungen, Veröffentlichungen und zukünftigen Aktionen finden Sie hier bzw. unter „Forschung und Entwicklung“.